Wochenend-Termine

Ich verstehe gut, dass einige SM-ler, die gerne am Samstag/Sonntag eine BDSM-Session erleben möchten, traurig sind, festzustellen, dass in den großen Studios am Wochenende noch weniger Dominas arbeiten als sonst, und kaum eine der zahlreichen, die sich auf den Webseiten präsentieren, anwesend ist!

Umso mehr freue ich mich, dass man – n – sich – dann ? – an mich erinnert.. *zwinker*!.

Allerdings bringe ich kein Verständnis auf dafür, mich zu rechtfertigen bezüglich Anzahlung und der Tatsache, dass Jemand schnell entschlossener war, und ich daher beschäftigt bin.

Wenn ein angeblicher Kunde nicht in der Laune und Lage ist, 10 Minuten Zeit zu verwenden, um – als spontane Anzahlung ! – mein Handy in einer Tankstelle, oder am Bankschalter aufzuladen, passt er sowieso nicht in mein Studio.

Interessant wird es dann immer, wenn der vorher freundlicher Ton in einen frechen, rechthaberischen – also alles andere als devot – umschlägt, und mein Verhalten als ungebührend und anmaßend bewertet wird!

Hallo, ich bin eine dominante Herrin und – nicht nur deswegen – wahre ich meine Geschäftsbedingungen, die ich ausführlich auf mehreren Seiten meiner Homepage erläutert und begründet habe.

Also erwarte ich in sadistischer Vorfreude all jene Kandidaten – Sklaven, Knechte, Diener, Subs, Untergebene, anderer Domestiken, Patienten, oder Flagellanten, Masochisten, TVs und DWTs ! -in meinem exquisiten Privat-Studio mit Klinik, Gefängniszelle, strengem Dachgarten und Hinterhof…Bis bald!

Ohne Worte…

Mir reicht es jetzt !

Ich richte mir nicht für mehrere 100 tausend Euro ein eigenes, Privat-Studio für BDSM
– mit exquisitem SM-Mobiliar und exzellentem SM-Equipment – ein, in dem ich allein residiere, dort korrekt und kompetent praktiziere, um mich mit frechen, daher gelaufenen Wichsfiguren immer wieder – bezüglich Respektlosigkeit und Wertschätzung meiner Person gegenüber – auseinander setzen zu müssen !

Sorgfältig bereite ich mich auf jeden Kandidaten vor und verhalte mich fair, im Gegensatz zu diesen boshaften Halunken, die sich übelst benehmen – wohl genau so wenig im Kopf haben wie Geld in der Brieftasche -, indem fest vereinbarte – und bestätigte ! – Termine in meinem Domina-Studio von ihnen nicht wahrgenommen werden !

Laut meiner AGB bin ich berechtigt, Schadensersatz zu verlangen !

Wie reagieren diese perfiden Schurken?! :
Gehen nicht an ihr Telefon – wahrscheinlich nur für diese Missetaten angeschafft und benutzt ! – , lassen permanent den Anrufbeantworter laufen und hüllen sich in Stillschweigen – schämt euch, feige Subjekte !

Diesen niederträchtigen Typen haben die braven Interessenten, die es ernst meinen, zu „verdanken“, dass ich Spontan-Termine bei Erst-Kunden nur noch mit Anzahlung oder gar nicht mehr vergebe.
Termine am Wochenende erhalten nur noch Kandidaten, die mir bekannt sind !

Hier – das sind die „linken, aktuellen Vögel“ vom Jahr 2017 ! – dürfen sich Diejenigen,
die meinen Entschluss noch nicht ganz verstanden haben, beschweren und informieren – viel Erfolg ! :

Robert – Abend-Termin / 2 Stunden / 05. 01. 17 – 18 Uhr – 0173 534 00 59.
Christoph – Abend-Termin / 2 Stunden / 02. 02. 17 – 17 Uhr – 0043 650 800 87 84
Franz – Spontan-Termin / 2 Stunden / 20. 03. 17 – 14 Uhr – 0152-59 37 14 84