intersolar Europe 2017

Als weltweit führende Fachmesse der Solarwirtschaft und ihre Partner stellt sich die Messe Intersolar Europe in München dar.

Das Messegelände ist nur 10 Minuten von meinem privaten BDSM-Studio – für – Sklaven, Knechte, Diener, Subs,Untergebene, Untermänner, andere Domestiken, Patienten, oder Flagellanten, Masochisten, TVs und DWTs – entfernt und daher bestens geeignet für eine „devot-demütige Gelegenheit“ – ein gutes Alibi …- .um eine aufregende SM-Session mit einer kompetenten Domina zu erleben

Die neusten Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Photovoltaik, PV Produktionstechnik, Energiespeichersysteme sowie Regenerative Heizsysteme werden von mehr als 1.000 nationalen und internationalen Ausstellern – darunter die weltweit wichtigsten Hersteller, Zulieferer, Handels- und Dienstleistungsunternehmen – auf dieser Messe in München präsentiert.

Außerdem werden ihre neuesten Entwicklungen und technischen Innovationen vorgestellt.
Das Angebot wird ergänzt von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit informativen Workshops und Vorträgen auf der Intersolar Europe in München.

Ohne Worte…

Mir reicht es jetzt !

Ich richte mir nicht für mehrere 100 tausend Euro ein eigenes, Privat-Studio für BDSM
– mit exquisitem SM-Mobiliar und exzellentem SM-Equipment – ein, in dem ich allein residiere, dort korrekt und kompetent praktiziere, um mich mit frechen, daher gelaufenen Wichsfiguren immer wieder – bezüglich Respektlosigkeit und Wertschätzung meiner Person gegenüber – auseinander setzen zu müssen !

Sorgfältig bereite ich mich auf jeden Kandidaten vor und verhalte mich fair, im Gegensatz zu diesen boshaften Halunken, die sich übelst benehmen – wohl genau so wenig im Kopf haben wie Geld in der Brieftasche -, indem fest vereinbarte – und bestätigte ! – Termine in meinem Domina-Studio von ihnen nicht wahrgenommen werden !

Laut meiner AGB bin ich berechtigt, Schadensersatz zu verlangen !

Wie reagieren diese perfiden Schurken?! :
Gehen nicht an ihr Telefon – wahrscheinlich nur für diese Missetaten angeschafft und benutzt ! – , lassen permanent den Anrufbeantworter laufen und hüllen sich in Stillschweigen – schämt euch, feige Subjekte !

Diesen niederträchtigen Typen haben die braven Interessenten, die es ernst meinen, zu „verdanken“, dass ich Spontan-Termine bei Erst-Kunden nur noch mit Anzahlung oder gar nicht mehr vergebe.
Termine am Wochenende erhalten nur noch Kandidaten, die mir bekannt sind !

Hier – das sind die „linken, aktuellen Vögel“ vom Jahr 2017 ! – dürfen sich Diejenigen,
die meinen Entschluss noch nicht ganz verstanden haben, beschweren und informieren – viel Erfolg ! :

Robert – Abend-Termin / 2 Stunden / 05. 01. 17 – 18 Uhr – 0173 534 00 59.
Christoph – Abend-Termin / 2 Stunden / 02. 02. 17 – 17 Uhr – 0043 650 800 87 84
Franz – Spontan-Termin / 2 Stunden / 20. 03. 17 – 14 Uhr – 0152-59 37 14 84

Wochenend- und Feiertags-Sessions

Es gibt immer wieder männliche Menschen, die – als Erstkandidaten – versuchen, an Wochenenden oder Feiertagen eine Session in meinem Domina-Studio zu erhalten, ohne – angeblich – eine Anzahlung leisten zu können, oder zu wollen.

Ich sage es hiermit nochmals mit aller Deutlichkeit :

Ich vergebe an – mir unbekannte –  Interessierte keine Termine zu dem genannten
Zeitpunkt.

Also : entweder – bereits 1 bis 2 Tage vorher – Bank-Überweisung/Bank-Einzahlung leisten, Handy spontan – und problemlos – aufladen – es gibt tatsächlich Herren, denen dieses zu kompliziert ist!!! -, oder die Online-Überweisung fotografieren und mir per WhatsApp schicken.

Alles ganz einfach, wenn man – n – wirklich will!

Wenn also Derjenige in Allem Schwierigkeiten sieht, weiß ich, wie ernst – und wertvoll! – ihm eine Session bei mir ist, was ich von ihm zu halten habe, und er passt sowieso nicht in mein BDSM-Studio.

Analytica – Messe München 11.-13. Mai 2016

Die analytica ist die bedeutendste Plattform für wissenschaftliche Koryphäen und namhafte Gerätehersteller im Bereich Labortechnik, Analytik und Biotechnologie.

Zudem bedeutet sie die erste Adresse für den Branchen-Nachwuchs bezüglich fundierter Fachinformationen und bietet sich an als eine lohnende Kontaktbörse für den Berufseinstieg und für die weitere Karriere.

Jetzt haben auf der analytica drei junge Wissenschaftler die Möglichkeit, sich bei einem Science Slam vor Publikum zu beweisen.

Ein Besuch auf dieser Ausstellung könnte mit einer Session bei mir in meinem exklusiven Privat-SM-Studio problemlos verbunden werden. Die Entfernung vom Messegelände bis zu meiner BDSM-Residenz beträgt wenige Minuten! Ich, als die Domina deines Vertrauens, erwarte mit sadistischer Freude dein Erscheinen!

„Münchner Autotage“ – 10.-14.2.2016

Die Messe „Münchner Autotage“ – vom 10. bis 14. 2. 2016 – ist die größte Automobil-Verkaufsmesse in Süddeutschland.

Über 50 regionale Auto-Händler präsentieren bei den „Autotagen München“ viele verschiedene Fahrzeuge aller Bauarten, vom Sportwagen bis zum Familienauto, von mehr als 20 Marken.
Die Messe bietet Besuchern die Möglichkeit, alle Modelle miteinander zu vergleichen und Probe zu fahren.

Zudem ist sie ideal geeignet als Alibi für einen Besuch – Session im schwarzen oder weißen Bereich ( Klinik ), Feminisierung und Flagellantismus –  in meinem Domina-Studio, das nur ca. 10 Minuten entfernt und auch sofort und problemlos mit der U-Bahn erreichbar ist!

separate, kostengünstige Behandlungen

Ab und zu erhalte ich Anfragen von devoten Herren, die mit ihren Kopf-Kino gesteuerten Phantasien ihr großes Glück der vollkommenen Demut in gewissen Handlungen ersehnen, jedoch das gefährliche Wagnis für mich nicht bedenken, bzw. es nicht erkennen wollen :

z. B. „einfach so komplett in Fesseln legen“ – die Herrin braucht nicht dabei zu sein! : Diese Vorstellung bedeutet nichts anderes als eine billige Variante – da eine normale Session nicht zustande zu kommen, nicht bezahlt zu werden, braucht – für den Interessenten, ein großes Risiko für mich, wenn ihm Herz- Kreislauf mäßig – oder anderweitig gesundheitlich  – etwas passiert!

Kenne ich den Sklaven – seine Psyche und Physis – , weil er schon einige Male bei mir war, ist die Situation eine andere. Trotzdem muss ich hin und wieder nach ihm sehen.

Das Gleicht gilt für „über Nacht in den Käfig einsperren“. Bei diesem „SM-Intermezzo“ bin ich von juristischer Seite her sogar verpflichtet, immer wieder in kurzen Abständen nach dem Probanden zu schauen, seinen Zustand zu prüfen!

Wie es um mein Schlafdefizit während dieser Nacht bestellt ist, sollte auch der einfältigste Mensch wissen.

Wer also nicht bereit ist, für meine Zeit, Aufmerksamkeit, Kontrolle, Bereitschaft zu bezahlen, experimentiert am Besten selbst an oder mit sich herum oder bittet im Freundeskreis um „Mithilfe“!

Spar- und sonstige …Füchse…

In der letzten Zeit erkundigen sich immer wieder sogenannte Sklaven nach meinem Honorar, um mir dann zu erklären, dass ihre finanziellen Mittel dafür nicht ausreichen !
Einige – zum Glück wenige – versuchen eine Session zu vereinbaren, die eine halbe Stunde – 30 Minuten – 1800 Sekunden dauert.

In diesem Zeitraum ist – zumindest bei mir ! – keine vernünftige, effiziente „Behandlung“
machbar.

Vielleicht erhoffen sich auch „besondere Schlaumeier“, dass die „Zeit stehen bliebe“…

Auf jeden Fall vergebe ich keine 30-Minuten-Termine!

Nachfolgend mein Kommentar, der wie eine Rechtfertigung erscheint, jedoch keine sein soll! :

Wer den Inhalt meiner Webseite studiert – Fotos ansieht und so Einiges über meine Person und meine Leidenschaft zur Dominanz liest – sollte erkennen, wie perfekt und hochwertig, wie umfangreich und vielseitig mein privates SM-Studio ausgestattet ist.
Alle 3 Hauptzimmer plus Dachterrasse und Bad werden bei jeder Session – welche immer viel länger als eine Stunde dauert – benutzt. Entsprechend Mobiliar, Geräte, „Werkzeug“, von Handtüchern, Desinfektions- und Gleitmitteln ganz zu schweigen !

Dazu das notwendige medizinische Equipment im Klinikbereich, das meistens nur einmal verwendet und dann entsorgt wird.
Ob Kleidung – Lackmäntel, Leder- oder Plastik-Korsagen, Röcke – und Unterwäsche, High-Heels und Stiefel, Handschuhe, Masken, die Größenpalette reicht von M – 8 XL!!! Also eine Auswahl, die gewürdigt werden sollte !
Genau so wie der Umstand, mit mir allein zu sein, ohne dass andere Damen, die sich – wie inzwischen allgemein üblich – rundherum einmieten, uns Beide und meine dominanten Spiele beeinflussen könnten.

Natürlich ist mir bekannt, dass die Ansprüche von Sklaven – besonders wenn sie sexuell erregt sind – nicht immer so hoch sind, wie es – zumindest für mich – wünschenswert wäre !
Meine Arbeit bedeutet nicht, in mein BDSM- Studio zu gehen, um einen Sklaven nach dem anderen zu behandeln!
Fakt ist, dass ich mich vor jedem Termin mental und örtlich auf jeden Einzelnen meiner Kandidaten einstelle, bevor er durch die Studio-Tür kommt.  Diese, meine Vorbereitung dauert zum Teil bis zu einer Stunde.
Wer miterleben und sehen möchte, wie die Räume nach einer Session aussehen…darf mich gerne besuchen…und dann feststellen, wie viel Zeit vergeht, damit alle Teile, die benutzt wurden, ausgiebig und genau sortiert, gesäubert und gewaschen, geordnet und entsprechend von Neuem vor- und aufbereitet werden !
Daher sind nur drei Termine pro Tag möglich.

Wenn dominante und ähnlich veranlagte Damen unter dem üblichen Preis arbeiten – aus welchen Gründen auch immer – , ist das ihr Entschluss und nicht meiner.

Ebenso wie die Tatsache, dass die Herren Sklaven einen großen Teil ihres Geldes gerne anderweitig ausgeben können für Autos, Skifahren und andere Hobbies, Urlaub und Fasching, Fußball-WM und Oktoberfest-Feiern etc.

Der Interessent vergleicht, wägt ab, entscheidet.

In diesem Sinne – viel Vergnügen und viel Glück!

Strom- und Spiegel-Kabinett

Am 19.und 20. September 2015 haben Millionen von Menschen das „Oktober-Fest“, das größte Volksfest der Welt besucht!

Wir – meine Handwerker und ich – haben diese Zeit „anderweitig“ verbracht und genutzt !

Noch eleganter – noch effektiver – noch effizienter :

Mein Strom- und Spiegel-Kabinett wurde umgestaltet und erweitert !

Der SM-Boden präsentiert sich als ein Highligtht und mehr. Mit Hilfe der bereits vorhandenen und neu angeschafften Instrumente, mit meinem „ärztlichen Engagement“ wird eine perfekte Klinik-Behandlung gewährleistet.

Spezialisiert habe ich mich u. a. auf jegliche Art von Harnröhren- und Anal-bzw. Genital-Spielchen…

SicherheitsExpo – 1. bis 2. Juli 2015

1. – 2. Juli 2015 – 9.00 – 17.00 Uhr – danach genügend Zeit und Muße für einen Besuch zwecks SM-Session in meinem Domina-Studio hier in München!

– MOC München – Halle 4,

Lilienthalallee 40 – 80939 München

Die Sicherheits-Expo München ist die Sicherheits-Messe mit Kongress für Schutz und Sicherheit in der Wirtschaft.

Rund 120 Aussteller präsentieren auf der Sicherheits-Expo Messe München ihre hochaktuellen Angebote aus den Bereichen Gebäude-Sicherheit, Brandschutz, Kommunikations-Schutz und Daten-Schutz.

Ganz gleich, ob es um die neuesten Notruf-Systeme oder um den hochtechnisierten Schutz von Firmen-Netzwerken geht, Besucher erhalten reichlich Gelegenheit, sich durch kompetente Ansprechpartner von A wie Ausweiskarten-Systemen bis Z wie Zylinder-Schließanlagen beraten zu lassen.

Ein umfangreiches Vortrags- und Tagungs-Programm bietet auf der Sicherheits-Messe München die Gelegenheit zum detailierten Austausch.

„Limbo“

Spektakuläre Artistik, atemberaubende Spannung und knisternde Erotik:
All das bietet die Varieté-Show „Limbo“, die von 26.11. bis 30.12.2014 auf dem Winter-Tollwood zu bewundern ist.
Neun Künstler entführen die Besucher im Spiegelzelt in eine Welt, in der Realität und Illusion zu verschmelzen scheinen.

Wenn du schon einmal bei mir eine SM-Session erlebt hast, wirst du – nicht nur dann !!! – daran erinnert werden.
„Limbo“ zu besuchen bedeutet, eine Deutschland-Premiere zu erleben, die man nicht verpassen sollte.